Umsetzungskraft steigern durch eine bessere Zielsetzung

Kennst du die 4-M-Loser-Methode? Diese Methode ist aus dem Buch „Ich mach das Jetzt von Hans-Jürgen Kratz“. Darin beschreibt der Autor wie die meisten an Aufschieberitis erkrankten Menschen nach dieser Methode leben. Mit dieser Methode ist es natürlich schwer sein Ziel zu erreichen.

Umsetzungskraft fuer eine bessere Zielsetzung


Beispiel Aussage dieses Menschen:

„Ich sollte eigentlich mal aktiv werden und die Aufschieberitis eliminieren, denn so wie bisher kann es nicht weitergehen.“ 

Diese Aussage beinhaltet eine schwammige Absichtserklärung, nämlich „Müsste“, „Man“, „Mal“, „Machen“.

Das traurige ist, dass wir mit dieser Methode nichts verändern und erst recht nicht motiviert sind, so in die Umsetzung zu kommen.


Formuliere deine Ziele positiv und konkret 

Statt die 4-M-Loser-Methode zu verwenden, würde es Sinn ergeben, die Aussage positiv und konkret zu formulieren. Beispielsweise könnte der Satz im besten Fall so lauten:

„Ich erledige ab sofort sämtliche To Do´s mit höchster Priorität zuerst, in angenehmer Art und Weise.“

Mit dieser Aussage, hilfst du dir, dich besser zu fokussieren und setzt gleichzeitig den gewünschten Schwerpunkt für deine Umsetzung. Das Wichtigste bei der Zielsetzung ist, dass du dich mit diesem identifizieren kannst. Das große Warum dahinter ist wichtiger als das Wie. Solange du dein Warum haargenau kennst, umso besser kommst du in die Umsetzung und das Wie klärt sich meist von alleine.


Positives Visualisieren bei der Zielsetzung 

Viele Menschen denken an die Hürden und Probleme wenn sie sich Ziele setzen und bekommen es da schon mit der Angst zu tun. Kein Wunder! Denn visualisieren machen wir den ganzen Tag. Wir denken in Bildern, ob bewusst oder unbewusst. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du dir die positiven Konsequenzen visualisierst bei der Zielsetzung.

Und nicht nur bei der Zielsetzung ist es wichtig, dass du dir den Erfolg in den schönsten Farben ausmalst, sondern im besten Fall 1x täglich. Jetzt mag der eine oder andere denken „sein Ernst?!“ oder „Och ne viel zu anstrengend…“, vollkommen verständlich. Alles was Neu ist und womit man noch keine Erfahrungen gemacht hat, scheint zu Beginn immer etwas anstrengend zu sein. Aber gib diesem Tipp eine Chance und probiere es aus. Was hast du zu verlieren? 5 Minuten Zeit hat jeder, also die Ausrede „keine Zeit“ zieht nicht.

Jetzt Spaß beiseite bei mir hat es auch eine Weile gedauert. Man unterschätzt die einfachsten Dinge manchmal und auch das war ein Learning, welches ich machen durfte. Ich las in fast jedem Buch, dass man sich sein Ziel positiv ausmalen sollte und das am besten jeden Tag. Doch ich tat es nie, entweder glaubte ich nicht dran oder es war zu schön um wahr zu sein…

Eines Tages war es dann soweit, ich habe diesen Tipp wirklich mal durchgezogen und war begeistert, wie ich mit der Zeit spürte, wie meine intrinsische Motivation gestiegen ist. Zudem veränderte sich meine Wahrnehmung bezüglich des Zieles und ich nahm viel mehr Chancen wahr, um genau dieses Ziel zu erreichen. Seitdem nutze ich diese Methode bei jeder Zielsetzung, hätte ich das nur mal früher gewusst. (Grins)

Hierzu noch ein schönes Zitat:

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun. -Johann Wolfgang von Goethe


Setze dir nun dein Ziel für eine bessere Umsetzungskraft 

Achte bei der Zielformulierung darauf, das diese positiv, präzise und unmissverständlich formuliert wird. Beantworte dir dabei noch diese Fragen:

  • Was ist besser, wenn du dieses Ziel erreicht hast?
  • Bis wann möchte ich dieses Ziel erreicht haben?
  • Wer ist Stolz auf dich? Wer wäre enttäuscht von dir, wenn du es nicht schaffst?
  • Warum möchtest du dieses Ziel erreichen?
  • Welchen ersten Schritt kann ich heute noch machen, um wirklich zu starten und nicht zu warten?

Wichtig! Schreibe alles auf ein Blatt Papier auf und hänge es gut sichtbar in deinen vertrauten 4 Wänden auf. So gehst du sicher, dein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Der nächste logische Schritt ist die Erstellung eines Handlungsplans. Gerne kannst du dir hierzu mein kostenloses „Jetztun-Journal“ herunterladen und sofort starten deine Ziele zu realisieren!

Freebie3

Lade dir jetzt das kostenlose Journal herunter:

Rechtlicher Hinweis: Hiermit erteilst du mir deine Einwilligung, dass ich dir nach erfolgtem Double Opt-In (Bestätigung durch Linkklick) Mails ausschließlich zum Zweck des "Jetztun-Journal" und vereinzelter, gekennzeichneter Werbung schicken darf. Es fallen keinerlei Kosten an, eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Zur Datenschutzerklärung



Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

© 2019 jetztun.de